Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Warnzeichen SODBRENNEN!

Steckt eine chronische Übersäuerung dahinter?


Es brennt und bitzelt im Oberbauch und Brustbereich, gefolgt von saurem Aufstoßen und Völlegefühl: Fast 33% aller Erwachsenen leiden gelegentlich oder regelmäßig unter Sodbrennen und kennen das schmerzhafte Gefühl der aufsteigenden Magensäure!


Einerseits unangenehm, andererseits ist die verantwortliche Magensäure ein sehr wichtiger Bestandteil der Verdauung (Zersetzung Speisebrei) und des Immunsystems (Vernichtung schädlicher Keime). Wenn alles funktioniert, sorgt ein spezieller Verschluss zwischen Magen und Speiseröhre dafür, dass sie auch dort bleibt, wo sie hingehört.

Neben Lebens- und Ernährungseinflüssen (hastig, fett, süß) oder einer Infektion mit dem Keim Helicobacter pylori ist Sodbrennen häufig das deutliche Zeichen einer chronischen Übersäuerung und damit ein klarer Fall für unsere Regulationspharmazie®!

Hintergrund: Im Körper gibt es saure (z. B. Dickdarm, Scheidenmilieu) und basische (z. B. Dünndarm, Blut, Zwischenzellflüssigkeit) Bereiche, die durch Atmung, Verdauung, Kreislauf und Hormonproduktion im Gleichgewicht gehalten werden. Stoffwechselprozesse verursachen „Säuren“ (normaler Vorgang), die durch Puffersysteme (Atmung und Co.) neutralisiert werden. Bewegungspausen, Alkohol, Lebensmittelzusatzstoffe, Nikotin, Umweltgifte oder Stress treiben die „Säureproduktion“ jedoch an den Siedepunkt und überfordern langfristig die körpereigenen Puffersysteme. Einer dieser „Puffer“ ist im Magen zuhause und hält einerseits die Magensäure in Schach und unterstützt andererseits bei der Neutralisation der Stoffwechsel-Säuren. Durch Überlastung der Puffersysteme ist Sodbrennen eine der bekanntesten Folgen.

Die besten Tipps bei Sodbrand-Gefahr:

  • Säure-Basen-Kur einleiten
  • Darmaufbau mit Probiotika
  • täglich Bitterstoff-Tee trinken
  • Ernährung anpassen (Zeit nehmen; frische Bio-Lebensmittel; wenig bis kein Kaffee, Süßigkeiten und Alkohol)
  • im Akutfall: Heilerde, Bentonit, eingeweichte Leinsamen/Flohsamen

Die sanfte Lösung: Neben klassischen Medikamenten zur Neutralisation (Antazida) oder Hemmung (Protonenpumpenhemmer) der Magensäureproduktion führen ganzheitliche Maßnahmen, richtig kombiniert, zur dauerhaften Säure-Regulation. Lassen Sie sich in unserer natürlich-Apotheke dazu persönlich beraten.

Zurück

Kontakt

Apotheke im Storchenhof
Inh. Apothekerin Ulrike Primbas e. Kfr.

Hauptstraße 9–10
13055 Berlin

030 98695368

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.30 bis 18.30 Uhr

Samstag
08.30 bis 13.00 Uhr

Apotheke im Storchenhof © 2022
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close